Allgemeine Geschäftsbedingungen

gültig ab 23.01.2017

 

 

Anmeldung

Die Kursanmeldung erfolgt mittels vollständig ausgefülltem Anmeldeformular per E-Mail und gilt mit dem Absenden als verbindliche Anmeldung. Die Anmeldung ist verbindlich. Bei Absagen ohne ärztliches Attest wird eine Stornogebühr in Höhe von 50% der Kursgebühr fallig.

 

Teilnehmerzahl

 

Für jeden Kurs kann nur eine beschränkte Anzahl Teilnehmer zugelassen werden. Über die Zulassung entscheidet die Reihenfolge der Anmeldungen.

Falls zu wenige Anmeldungen für einen Kurs zustanden kommen, behalten wir uns vor den Kurstart nach hinten zu verschieben, oder den Kurs abzusagen.

 

Sporttauglichkeit

Mit der Anmeldung versichert die Kursteilnehmerin, dass sie sporttauglich ist und aus ärztlicher Sicht kein Grund für ein Sport- oder Trainingsverbot besteht.

Kursgebühr

Die Kursgebühr ist vor Kursbeginn an die zuständige Kangatrainerin auf Ihr Bankkonto zu überweisen oder in bar zu entrichten. Nach Kursbeginn ist kein Rücktritt mehr möglich. Kursstunden, die aufgrund von Erkrankung ausgefallen sind, können nach Möglichkeit zu einem späteren Termin nachgeholt werden. Barablöse ist nicht möglich.

 

Trageberatung

Das richtige Tragen des Babys während dem Kurs ist Grundvoraussetzung. Eine Gruppenberatung findet vor dem Kursstart statt. Alle die noch keine Trageberatung in Anspruch genommen haben, müssen diesen Termin wahrnehmen. Es wird die richtige Einstellung der vorhandenen Trage kontrolliert, eine Leihtrage angepaßt nach der Bindeweise mit einem Tragetuch geschaut und die Grundlagen des ergonomisch guten Tragens erklärt.

 

Fehlstunden

 

Fehlstunden werden nur anerkannt, wenn diese bis min. 60 Min vor Kursstart bekannt gegeben wurden. Sie können in einem paralell verlaufenden Kurs oder einem anschließenden 8 Wochenkurs immer in Absprache mit der Trainerin nachgeholt werden.

 

Rücktritt

 

Ein Rücktritt nach Kursbeginn ist nicht möglich.

Möchte man vor Kursstart die Buchung stornieren ist dies bis 7 Tage vorher möglich.
Dazu bitte die entsprechende Trainerin direkt kontaktieren.

 
Haftung

Die Kursteilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Schadenersatzansprüche jeglicher Art sind ausgeschlossen. Die Kangatrainerin übernimmt keine Haftung für abhanden gekommene Gegenstände, sowie für Unfälle jeglicher Art während und nach der Veranstaltung gegenüber Kursteilnehmern und Dritten. Die Kangatrainerin behält sich das Recht vor, die Veranstaltung bei zu geringer Teilnehmerzahl abzusagen. Kangatraining ist kein Ersatz für eine gezielte Rückbildungs- gymnastik durch eine erfahrene Hebamme.

Rechtswahl, Gerichtsstand

Es gilt das deutsche Recht. Die Anwendbarkeit des UN-Kaufrechtes wird ausdrücklich ausgeschlossen. Die Vertragssprache ist Deutsch. Die Vertragsparteien vereinbaren inländische Gerichtsbarkeit. Handelt es sich nicht um ein Verbrauchergeschäft, ist zur Entscheidung aller aus diesem Vertrag entstehenden Streitigkeiten das am Sitz unseres Unternehmens sachlich zuständige Gericht ausschließlich örtlich zuständig.

Datenschutz, Adressenänderung und Urheberrecht

Der Kunde erteilt seine Zustimmung, dass auch die im Kaufvertrag mitenthaltenen, personenbezogenen Daten in Erfüllung dieses Vertrages von uns automationsunterstützt gespeichert und verarbeitet werden. Wird die Mitteilung unterlassen, so gelten Erklärungen auch dann als zugegangen, falls sie an die zuletzt bekannt gegebene Adresse gesendet werden.

Alle Texte im Bereich Kangatraining auf dieser Website, Skripten, Fotos oder sonstige Unterlagen bleiben ebenso wie Abbildungen und dergleichen stets geistiges Eigentum der Firma KANGATRAINING, Nicole Pascher.

Der Kunde erhält daran keine wie immer gearteten Werknutzungs- oder Verwertungsrechte.